Die Power von Excel nutzen und anwenden

Klick den Tipp!


Bilderauswahl

Video - Matrixformeln

excelmx

Video - Dynamische Diagramme

 

excel2010dyd

 

Microsoft Award 2011

Microsoft Community Contributor

Das Menüband (Teil III) Drucken
Artikel - Benutzeroberfläche ab Excel 2007
Geschrieben von: Frank Arendt-Theilen   

 

Mehr Platz auf dem Monitor schaffen: Das Menüband in Office 2010 bei Bedarf ein- und ausblenden

In Office 2007 und 2010 verbraucht das Menüband trotz hoher Bildschirmauflösung manchmal zu viel Platz. In solchen Fällen blende ich es einfach aus – per Tastatur oder per Maus. Hier die Möglich- keiten, die mir zur Verfügung stehen:

Excel 2010: Die Schaltfäche um das Menüband zu minimieren

  • die Tastenkombination Strg + F1,
  • ein Doppelklick auf eine der Registerkarten,
  • ein Rechtsklick auf eine Registerkarte oder auf die Symbolleiste für den Schnellzugriff und Menüband minimieren
  • und in Microsoft Office 2010 die links gezeigte neue Schaltfläche Menüband erweitern.


Führe ich bei ausgeblendetem Menüband einen Klick auf eine Registerkarte aus, wird es mir als gedocktes Flyout angezeigt und nach der Auswahl eines Befehls automatisch wieder ausgeblendet.

Über die verschiedenen Kontextmenüs oder die eingeblendete Minisymbolleiste habe ich dennoch Zugriff auf die wichtigsten Befehle.

Gerade die Minisymbolleiste bietet je nach aktuellem Kontext unterschiedliche Befehlsschaltflächen an. So geht das Arbeiten zügig von der Hand!


Excel 2010: Die Minisymbolleiste


Wichtig:

Auf dem Weg, wie ich das Menüband ausgeblendet habe, kann ich es auch wieder sichtbar machen – egal, ob per Tatstatur oder per Maus.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. August 2010 um 11:11 Uhr
 

Heute

Mittwoch, 22. November 2017

Video - Management-Reports

 

excel2013report

 

Video - Bedingte Formatierung


excel2010v2bbf


Buch - Bedingte Formatierung

ExcelBedingteFormatierung

Office2010-Blog


Office2010-Blog Logo

Hinweis

Fast alle Hardware- und Software- bezeichnungen, die auf dieser Web- site erwähnt werden, sind gleichzeitig eingetragene Warenzeichen und sollten als solche behandelt werden.

Video2Brain-Autor

v2bautor